website

Schneider Electric EVlink Pro AC, 7.4kW, 32A, 1P+N, T2S Steckdose, MID Meter

    Description

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle elektrischen Fahrzeuge gemäß Norm IEC 61851-1. Auch Installation auf dem Boden ist möglich, entweder befestigt auf einem Standfuß oder integriert in einen Gehäusesatz. Standfuß und Gehäusesatz sind separat zu bestellen. Installation drinnen und draußen möglich. Die IP-Schutzart ist IP55. Die IK-Schutzart ist IK10.

    Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 45 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgabetyp ist eine T2-Steckdose mit Klappe (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt wird. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 7,4 kW. Bereitstellung einphasig (1P+N). Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 220 V bis 240 VAC bei einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Verwendung mit TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem möglich. IT-kompatibel mit zusätzlichem Trenntransformator in der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Empfohlen für Mehrfamilienhäuser, Fahrzeugflotten, an Straße oder Arbeitsplatz. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. 

    Die Farbe ist Dunkelgrau (RAL 7016). Inbegriffen sind ein eingebauter Schutz gegen Fehlergleichstrom mit 6 mA-Fehlergleichstromerkennung (RDC-DD) und einer 30 mA Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD) vom Typ A-Si. Aus Sicherheitsgründen ist auch ein MNx Unterspannungsauslöser in die Ladestation integriert. Außerdem müssen die EV Ready-Anforderungen erfüllt sein. Darüber hinaus ist ein MID-Energiezähler mit Genauigkeitsklasse 1 in die Ladestation integriert. Die Ladestation kann durch ein Kabel gespeist werden, das von hinten, oben oder unten verläuft. Zum Aufladen von Elektrofahrzeugen erfolgt die Zugangskontrolle durch Benutzerauthentifizierung mittels RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch frei zugänglich genutzt werden. Der Ladevorgang kann zeitverzögert gestartet werden. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Servicekontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. 

    Zwei Ethernet RJ45-Eingänge für LAN-Verbindung. Die Parameter werden mit der eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert festgelegt. Die Ladestation kann in Standalone- oder geclusterter Architektur verwaltet werden. Zur Verbindung mit dem Überwachungsgerät wird das OCPP 1.6 Kommunikationsprotokoll verwendet. Die verfügbaren Dienste sind CDR, Diagnosemöglichkeiten und Lademanagement. Die Ladestation verfügt über die CE- und EV Ready-Zertifizierung.

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 7.4kW, 32A, 1P+N, T2S Steckdose, MID Meter

      Fiche produit

      Enlèvement gratuit à notre(nos) magasin(s)

      €1.498,00 Incl. T.V.A.

        • Kostenloser Versand ab 39€
        • Einfache Rückgabe bis 30 Tage nach Kauf
        • Sicherer Checkout SSL-Gesicherte Zahlung
        FAQ

        Hier gelangen Sie zu unseren FAQs

        Description

        Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle elektrischen Fahrzeuge gemäß Norm IEC 61851-1. Auch Installation auf dem Boden ist möglich, entweder befestigt auf einem Standfuß oder integriert in einen Gehäusesatz. Standfuß und Gehäusesatz sind separat zu bestellen. Installation drinnen und draußen möglich. Die IP-Schutzart ist IP55. Die IK-Schutzart ist IK10.

        Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 45 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgabetyp ist eine T2-Steckdose mit Klappe (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt wird. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 7,4 kW. Bereitstellung einphasig (1P+N). Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 220 V bis 240 VAC bei einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Verwendung mit TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem möglich. IT-kompatibel mit zusätzlichem Trenntransformator in der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Empfohlen für Mehrfamilienhäuser, Fahrzeugflotten, an Straße oder Arbeitsplatz. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. 

        Die Farbe ist Dunkelgrau (RAL 7016). Inbegriffen sind ein eingebauter Schutz gegen Fehlergleichstrom mit 6 mA-Fehlergleichstromerkennung (RDC-DD) und einer 30 mA Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD) vom Typ A-Si. Aus Sicherheitsgründen ist auch ein MNx Unterspannungsauslöser in die Ladestation integriert. Außerdem müssen die EV Ready-Anforderungen erfüllt sein. Darüber hinaus ist ein MID-Energiezähler mit Genauigkeitsklasse 1 in die Ladestation integriert. Die Ladestation kann durch ein Kabel gespeist werden, das von hinten, oben oder unten verläuft. Zum Aufladen von Elektrofahrzeugen erfolgt die Zugangskontrolle durch Benutzerauthentifizierung mittels RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch frei zugänglich genutzt werden. Der Ladevorgang kann zeitverzögert gestartet werden. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Servicekontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. 

        Zwei Ethernet RJ45-Eingänge für LAN-Verbindung. Die Parameter werden mit der eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert festgelegt. Die Ladestation kann in Standalone- oder geclusterter Architektur verwaltet werden. Zur Verbindung mit dem Überwachungsgerät wird das OCPP 1.6 Kommunikationsprotokoll verwendet. Die verfügbaren Dienste sind CDR, Diagnosemöglichkeiten und Lademanagement. Die Ladestation verfügt über die CE- und EV Ready-Zertifizierung.

        Zuletzt angesehen

        • Mehrwertsteuerbefreiung für Solaranlagen 2024: Ein Überblick für Deutschland, Österreich und die Schweiz

          Mehrwertsteuerbefreiung für Solaranlagen 2024: Ein Überblick für Deutschland, Österreich und die Schweiz

          En savoir plus 

        • Die Verschiebung des "Solarpaket 1" – Ein Rückschritt für die Energiewende?

          Die Verschiebung des "Solarpaket 1" – Ein Rückschritt für die Energiewende?

          En savoir plus 

        • Deutschlands revolutionäres Solarpaket I: Auf dem Weg zu einer strahlenden Zukunft

          Deutschlands revolutionäres Solarpaket I: Auf dem Weg zu einer strahlenden Zukunft

          En savoir plus 

        Footer image

        © 2024 NeueEnergie24, Commerce électronique propulsé par Shopify

          • American Express
          • Apple Pay
          • Google Pay
          • Klarna
          • Maestro
          • Mastercard
          • PayPal
          • Shop Pay
          • Union Pay
          • Visa

          Connexion

          Vous avez oublié votre mot de passe ?

          Vous n'avez pas encore de compte ?
          Créer un compte