website

27 Produkte


  • Schneider Electric EVlink Home, 7.4kW, 32A, 1P+N, mit festem 5m Ladekabel, mit RDC-DD

    Schneider Electric EVlink Home, 7.4kW, 32A, 1P+N, mit festem 5m Ladekabel, mit RDC-DD

    EVlink Home ist eine einfache und leicht zu installierende Ladestation, welche die richtige Ladung Ihres E-Fahrzeugs sicherstellt, um Spitzenbelastungen zu minimieren und Stromüberschreitung und damit verbundene Strafen zu vermeiden.

    €773,00

  • Schneider Electric EVlink Home, 7.4kW, 32A, 1P+N, mit festem 5m Ladekabel, mit RDC-DD

    Schneider Electric EVlink Home, 7.4kW, 32A, 1P+N, mit festem 5m Ladekabel, mit RDC-DD

    EVlink Home ist eine einfache und leicht zu installierende Ladestation, welche die richtige Ladung Ihres E-Fahrzeugs sicherstellt, um Spitzenbelastungen zu minimieren und Stromüberschreitung und damit verbundene Strafen zu vermeiden.

    €773,00

  • Schneider Electric EVlink Home, 7.4kW, 32A, 1P+N, 1xT2, with RDC-DD

    Schneider Electric EVlink Home, 7.4kW, 32A, 1P+N, 1xT2, with RDC-DD

    EVlink Home ist eine einfache und leicht zu installierende Ladestation, welche die richtige Ladung Ihres E-Fahrzeugs sicherstellt, um Spitzenbelastungen zu minimieren und Stromüberschreitung und damit verbundene Strafen zu vermeiden.

    €689,00

  • Schneider Electric EVlink Home, 3.7kW, 16A, 1P+N, mit festem 5m Ladekabel, mit RDC-DD

    Schneider Electric EVlink Home, 3.7kW, 16A, 1P+N, mit festem 5m Ladekabel, mit RDC-DD

    EVlink Home ist eine einfache und leicht zu installierende Ladestation, welche die richtige Ladung Ihres E-Fahrzeugs sicherstellt, um Spitzenbelastungen zu minimieren und Stromüberschreitung und damit verbundene Strafen zu vermeiden.

    €762,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2 Socket, MID meter

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2 Socket, MID meter

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle Elektrofahrzeuge, die dem Standard IEC61851-1 entspricht. Es kann auch bodenstehend, entweder auf einem Sockel befestigt oder in ein Kitgehäuse integriert werden. Sockel und Kitgehäuse müssen separat bestellt werden. Es kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installiert werden. Der IP-Schutzgrad ist IP55. Der IK-Schutzgrad ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 50 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgangstyp ist eine T2-Steckdose mit Verschluss (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt ist. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 22 kW. Es wird dreiphasig (3P+N) geliefert. Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 380 V bis 415 VAC mit einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Es kann mit einem TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem verwendet werden. Es ist auch IT-kompatibel mit einem zusätzlichen Trenntransformator an der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Sie wird zu Hause sowie in Flotten, auf der Straße oder am Arbeitsplatz empfohlen. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. Seine Farbe ist weiß (RAL9003). Es verfügt über einen eingebauten Schutz gegen Fehlergleichstrom mit einem 6-mA-Fehlergleichstrom-Erkennungsgerät (RDC-DD). Darüber hinaus ist es notwendig, die EV-Ready-Anforderungen zu erfüllen. Ein MID-Energiezähler mit einer Genauigkeitsklasse von Klasse 1 ist ebenfalls in die Ladestation integriert. Die Ladestation kann über ein Kabel versorgt werden, das von hinten, oben oder unten kommt. Um ein Elektrofahrzeug zu laden, erfolgt die Zugangskontrolle über eine Benutzerauthentifizierung per RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch für den freien Zugang verwendet werden. Der Ladestart kann zeitverzögert erfolgen. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Betriebskontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. Es verfügt über 2 Ethernet RJ45-Ports für die LAN-Verbindung. Die Parameter werden über die eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert eingerichtet. Die Ladestation kann in einer eigenständigen oder in einer Cluster-Architektur verwaltet werden. Das Kommunikationsprotokoll OCCP 1.6 wird verwendet, um eine Verbindung zum Überwachungsgerät herzustellen. Die verfügbaren Dienste sind die Ladedetailaufzeichnungen, die Diagnosefunktionen und das Lastmanagement. Die Ladestation ist CE- und EV Ready-zertifiziert. Die Firmware von EVlink Pro AC wird bis 2 Jahre nach dem Ende der Vermarktung gewartet.

    €1.765,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2 Cable

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2 Cable

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle elektrischen Fahrzeuge. Die Ladestation entspricht der Norm IEC 61851-1. Sie kann auf dem Boden auf einem Standfuß befestigt oder in einen Gehäusesatz integriert werden. Standfuß und Gehäusesatz sind separat zu bestellen. Installation drinnen und draußen möglich. Die IP-Schutzart ist IP55. Die IK-Schutzart ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 50 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgabetyp ist ein angeschlossenes 5 Meter-Kabel mit T2-Stecker mit Klappe (T2S) am Ende, installiert oben in der Mitte der Ladestation. Alle Kontakte des T2-Steckers sind versilbert, um Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 22 kW. Bereitstellung dreiphasig (3P+N). Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 380 V bis 415 VAC bei einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Verwendung mit TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem möglich. Auch IT-kompatibel mit zusätzlichem Trenntransformator in der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Empfohlen für den Gebrauch zu Hause, in Fahrzeugflotten, auf der Straße oder am Arbeitsplatz. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 183 mm. Das Produkt wiegt 10 kg. Die Farbe ist Weiß (RAL 9003). Inbegriffen sind ein eingebauter Kriechstromschutz mit 6 mA-Kriechstromerkennung (RDC-DD) und einer 30 mA Fehlerspannungsschutzeinrichtung (RCD) vom Typ A-Si.  Aus Sicherheitsgründen ist auch ein Mnx-Unterspannungsauslöser in die Ladestation integriert. Außerdem müssen die EV Ready-Anforderungen erfüllt sein. Die Ladestation kann durch ein Kabel gespeist werden, das von hinten, oben oder unten verläuft. Zur Aufladung von Elektrofahrzeugen erfolgt die Zugangskontrolle durch Benutzerauthentifizierung über einen RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch frei zugänglich genutzt werden. Der Start des Ladevorgangs kann verzögert werden. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Servicekontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Stromversorgung zu optimieren. Zwei Ethernet RJ45-Eingänge für LAN-Verbindung. Die Parameter werden mit der eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert festgelegt. Die Ladestation kann in Standalone- oder geclusterter Architektur verwaltet werden. Zur Verbindung mit dem Überwachungsgerät wird das Kommunikationsprotokoll OCCP 1.6 verwendet. Verfügbare Dienste sind Ladedaten, Diagnostik und Lademanagement. Die Ladestation verfügt über die CE- und EV Ready-Zertifizierung.

    €1.659,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2S Socket, Type A

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2S Socket, Type A

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle Elektrofahrzeuge, die dem Standard IEC61851-1 entspricht. Es kann auch bodenstehend, entweder auf einem Sockel befestigt oder in ein Kitgehäuse integriert werden. Sockel und Kitgehäuse müssen separat bestellt werden. Es kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installiert werden. Der IP-Schutzgrad ist IP55. Der IK-Schutzgrad ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 50 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgangstyp ist eine T2-Steckdose mit Verschluss (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt ist. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 22 kW. Es wird dreiphasig (3P+N) geliefert. Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 380 V bis 415 VAC mit einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Es kann mit einem TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem verwendet werden. Es ist außerdem IT-kompatibel mit einem zusätzlichen Trenntransformator an der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Sie wird zu Hause sowie für Flotten, auf der Straße oder am Arbeitsplatz empfohlen. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. Seine Farbe ist weiß (RAL9003). Es verfügt über einen eingebauten Schutz gegen Fehlergleichstrom mit einem 6-mA-Fehlergleichstrom-Erkennungsgerät (RDC-DD) und einem 30-mA-Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD) vom Typ A-Si. Aus Sicherheitsgründen ist in die Ladestation auch ein MNx-Unterspannungsauslöser integriert. Darüber hinaus ist es notwendig, die EV-Ready-Anforderungen zu erfüllen. Die Ladestation kann über ein Kabel versorgt werden, das von hinten, oben oder unten kommt. Um ein Elektrofahrzeug zu laden, erfolgt die Zugangskontrolle durch eine Benutzerauthentifizierung über RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch für den freien Zugang verwendet werden. Der Ladestart kann zeitverzögert erfolgen. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Betriebskontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. Sie verfügt über 2 Ethernet RJ45-Ports für die LAN-Verbindung. Die Parameter werden über die eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert eingerichtet. Die Ladestation kann in einer Standalone- oder Clusterarchitektur verwaltet werden. Das Kommunikationsprotokoll OCCP 1.6 wird verwendet, um eine Verbindung zum Überwachungsgerät herzustellen. Die verfügbaren Dienste sind die Ladedetailaufzeichnungen, die Diagnosefunktionen und das Lastmanagement. Die Ladestation ist CE- und EV Ready-zertifiziert. Die Firmware von EVlink Pro AC wird bis 2 Jahre nach Ende der Vermarktung gewartet.

    €1.508,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2S Steckdose

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2S Steckdose

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle Elektrofahrzeuge, die dem Standard IEC61851-1 entspricht. Es kann auch bodenstehend, entweder auf einem Sockel befestigt oder in ein Kitgehäuse integriert werden. Sockel und Kitgehäuse müssen separat bestellt werden. Es kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installiert werden. Der IP-Schutzgrad ist IP55. Der IK-Schutzgrad ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 50 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgangstyp ist eine T2-Steckdose mit Verschluss (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt ist. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 22 kW. Es wird dreiphasig (3P+N) geliefert. Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 380 V bis 415 VAC mit einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Es kann mit einem TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem verwendet werden. Es ist auch IT-kompatibel mit einem zusätzlichen Trenntransformator an der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Sie wird zu Hause sowie in Flotten, auf der Straße oder am Arbeitsplatz empfohlen. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. Seine Farbe ist weiß (RAL9003). Es verfügt über einen eingebauten Schutz gegen Fehlergleichstrom mit einem 6-mA-Fehlergleichstrom-Erkennungsgerät (RDC-DD). Aus Sicherheitsgründen ist in der Ladestation auch eine MNx-Unterspannungsauslösehilfe integriert. Darüber hinaus ist es notwendig, die EV Ready-Anforderungen zu erfüllen. Die Ladestation kann über ein Kabel versorgt werden, das von hinten, oben oder unten kommt. Um ein Elektrofahrzeug zu laden, erfolgt die Zugangskontrolle über eine Benutzerauthentifizierung per RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch für den freien Zugang verwendet werden. Der Ladestart kann zeitverzögert erfolgen. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Betriebskontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. Es verfügt über 2 Ethernet RJ45-Ports für die LAN-Verbindung. Die Parameter werden über die eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert eingerichtet. Die Ladestation kann in einer eigenständigen oder in einer Cluster-Architektur verwaltet werden. Das Kommunikationsprotokoll OCCP 1.6 wird verwendet, um eine Verbindung zum Überwachungsgerät herzustellen. Die verfügbaren Dienste sind die Ladedetailaufzeichnungen, die Diagnosefunktionen und das Lastmanagement. Die Ladestation ist CE- und EV Ready-zertifiziert. Die Firmware von EVlink Pro AC wird bis 2 Jahre nach dem Ende der Vermarktung gewartet.  

    €1.327,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 11kW, 16A, 3P+N, T2 Kabel

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 11kW, 16A, 3P+N, T2 Kabel

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle elektrischen Fahrzeuge. Die Ladestation entspricht der Norm IEC 61851-1. Sie kann auf dem Boden auf einem Standfuß befestigt oder in einen Gehäusesatz integriert werden. Standfuß und Gehäusesatz sind separat zu bestellen. Installation drinnen und draußen möglich. Die IP-Schutzart ist IP55. Die IK-Schutzart ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 50 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgabetyp ist ein angeschlossenes 5 Meter-Kabel mit T2-Stecker mit Klappe (T2S) am Ende, installiert oben in der Mitte der Ladestation. Alle Kontakte des T2-Steckers sind versilbert, um Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 11 kW. Bereitstellung dreiphasig (3P+N). Der Nennladestrom beträgt 16 A bei 380 V bis 415 VAC bei einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz.  Verwendung mit TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem möglich. Auch IT-kompatibel mit zusätzlichem Trenntransformator in der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Empfohlen für den Gebrauch zu Hause, in Fahrzeugflotten, auf der Straße oder am Arbeitsplatz. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 183 mm. Das Produkt wiegt 10 kg. Die Farbe ist Weiß (RAL 9003). Inbegriffen sind ein eingebauter Kriechstromschutz mit 6 mA-Kriechstromerkennung (RDC-DD) und einer 30 mA Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD) vom Typ A-Si. Aus Sicherheitsgründen ist auch ein Mnx-Unterspannungsauslöser in die Ladestation integriert. Außerdem müssen die EV Ready-Anforderungen erfüllt sein. Die Ladestation kann durch ein Kabel gespeist werden, das von hinten, oben oder unten verläuft. Zur Aufladung von Elektrofahrzeugen erfolgt die Zugangskontrolle durch Benutzerauthentifizierung über einen RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch frei zugänglich genutzt werden. Der Start des Ladevorgangs kann verzögert werden. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Servicekontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Stromversorgung zu optimieren. Zwei Ethernet RJ45-Eingänge für LAN-Verbindung. Die Parameter werden mit der eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert festgelegt. Die Ladestation kann in Standalone- oder geclusterter Architektur verwaltet werden. Zur Verbindung mit dem Überwachungsgerät wird das Kommunikationsprotokoll OCCP 1.6 verwendet. Verfügbare Dienste sind Ladedaten, Diagnostik und Lademanagement. Die Ladestation verfügt über die CE- und EV Ready-Zertifizierung.

    €1.544,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 11kW, 16A, 3P+N, T2S Steckdose

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 11kW, 16A, 3P+N, T2S Steckdose

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle elektrischen Fahrzeuge gemäß Norm IEC 61851-1. Auch Installation auf dem Boden ist möglich, entweder befestigt auf einem Standfuß oder integriert in einen Gehäusesatz. Standfuß und Gehäusesatz sind separat zu bestellen. Installation drinnen und draußen möglich. Die IP-Schutzart ist IP55. Die IK-Schutzart ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 45 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgabetyp ist eine T2-Steckdose mit Klappe (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt wird. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 7,4 kW. Bereitstellung einphasig (1P+N). Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 220 V bis 240 VAC bei einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Verwendung mit TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem möglich. IT-kompatibel mit zusätzlichem Trenntransformator in der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Empfohlen für Mehrfamilienhäuser, Fahrzeugflotten, an Straße oder Arbeitsplatz. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. Die Farbe ist Dunkelgrau (RAL 7016). Inbegriffen sind ein eingebauter Schutz gegen Fehlergleichstrom mit 6 mA-Fehlergleichstromerkennung (RDC-DD) und einer 30 mA Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD) vom Typ A-Si. Aus Sicherheitsgründen ist auch ein MNx Unterspannungsauslöser in die Ladestation integriert. Außerdem müssen die EV Ready-Anforderungen erfüllt sein. Darüber hinaus ist ein MID-Energiezähler mit Genauigkeitsklasse 1 in die Ladestation integriert. Die Ladestation kann durch ein Kabel gespeist werden, das von hinten, oben oder unten verläuft. Zum Aufladen von Elektrofahrzeugen erfolgt die Zugangskontrolle durch Benutzerauthentifizierung mittels RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch frei zugänglich genutzt werden. Der Ladevorgang kann zeitverzögert gestartet werden. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Servicekontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. Zwei Ethernet RJ45-Eingänge für LAN-Verbindung. Die Parameter werden mit der eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert festgelegt. Die Ladestation kann in Standalone- oder geclusterter Architektur verwaltet werden. Zur Verbindung mit dem Überwachungsgerät wird das OCPP 1.6 Kommunikationsprotokoll verwendet. Die verfügbaren Dienste sind CDR, Diagnosemöglichkeiten und Lademanagement. Die Ladestation verfügt über die CE- und EV Ready-Zertifizierung.

    €1.403,00

  • Schneider Electric EVlink Home, 11kW, 16A, 3P+N, 1xT2, with RDC-DD

    Schneider Electric EVlink Home, 11kW, 16A, 3P+N, 1xT2, with RDC-DD

    EVlink Home ist eine einfache und leicht zu installierende Ladestation, welche die richtige Ladung Ihres E-Fahrzeugs sicherstellt, um Spitzenbelastungen zu minimieren und Stromüberschreitung und damit verbundene Strafen zu vermeiden.

    €684,00

  • Schneider Electric EVlink Home, 3.7kW, 16A, 1P+N, 1xT2, with RDC-DD

    Schneider Electric EVlink Home, 3.7kW, 16A, 1P+N, 1xT2, with RDC-DD

    EVlink Home ist eine einfache und leicht zu installierende Ladestation, welche die richtige Ladung Ihres E-Fahrzeugs sicherstellt, um Spitzenbelastungen zu minimieren und Stromüberschreitung und damit verbundene Strafen zu vermeiden.

    €669,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2S Socket, Type B

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 22kW, 32A, 3P+N, T2S Socket, Type B

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle Elektrofahrzeuge, die dem Standard IEC61851-1 entspricht. Es kann auch bodenstehend, entweder auf einem Sockel befestigt oder in ein Kitgehäuse integriert werden. Sockel und Kitgehäuse müssen separat bestellt werden. Es kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installiert werden. Der IP-Schutzgrad ist IP55. Der IK-Schutzgrad ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 50 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgangstyp ist eine T2-Steckdose mit Verschluss (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt ist. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um eine Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 22 kW. Es wird dreiphasig (3P+N) geliefert. Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 380 V bis 415 VAC mit einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Es kann mit einem TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem verwendet werden. Es ist auch IT-kompatibel mit einem zusätzlichen Trenntransformator an der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Sie wird zu Hause sowie in Flotten, auf der Straße oder am Arbeitsplatz empfohlen. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg. Seine Farbe ist weiß (RAL9003). Es verfügt über einen eingebauten Schutz gegen Fehlergleichstrom mit einem Fehlerstromschutzschalter (RCD) vom Typ B-EV (Elektrofahrzeug). Aus Sicherheitsgründen ist in der Ladestation auch ein MNx-Unterspannungsauslöser integriert. Darüber hinaus ist es notwendig, die EV Ready-Anforderungen zu erfüllen. Die Ladestation kann über ein Kabel versorgt werden, das von hinten, oben oder unten kommt. Um ein Elektrofahrzeug zu laden, erfolgt die Zugangskontrolle über eine Benutzerauthentifizierung per RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch für den freien Zugang verwendet werden. Der Ladestart kann zeitverzögert erfolgen. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Betriebskontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren. Es verfügt über 2 Ethernet RJ45-Ports für die LAN-Verbindung. Die Parameter werden über die eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert eingerichtet. Die Ladestation kann in einer eigenständigen oder in einer Cluster-Architektur verwaltet werden. Das Kommunikationsprotokoll OCCP 1.6 wird verwendet, um eine Verbindung zum Überwachungsgerät herzustellen. Die verfügbaren Dienste sind die Ladedetailaufzeichnungen, die Diagnosefunktionen und das Lastmanagement. Die Ladestation ist CE- und EV Ready-zertifiziert. Die Firmware von EVlink Pro AC wird bis 2 Jahre nach dem Ende der Vermarktung gewartet.

    €1.528,00

  • Schneider Electric EVlink Pro AC, 7.4kW, 32A, 1P+N, T2S Steckdose, MID Meter

    Schneider Electric EVlink Pro AC, 7.4kW, 32A, 1P+N, T2S Steckdose, MID Meter

    Dieses EVlink Pro AC-Produkt ist eine wandmontierte Ladestation für alle elektrischen Fahrzeuge gemäß Norm IEC 61851-1. Auch Installation auf dem Boden ist möglich, entweder befestigt auf einem Standfuß oder integriert in einen Gehäusesatz. Standfuß und Gehäusesatz sind separat zu bestellen. Installation drinnen und draußen möglich. Die IP-Schutzart ist IP55. Die IK-Schutzart ist IK10. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -30 °C und 45 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 80 °C. Der Ausgabetyp ist eine T2-Steckdose mit Klappe (T2S), die an der Vorderseite der Station befestigt wird. Alle Kontakte der T2S-Steckdose sind versilbert, um Überhitzung zu vermeiden. Die Nennausgangsleistung beträgt 7,4 kW. Bereitstellung einphasig (1P+N). Der Nennladestrom beträgt 32 A bei 220 V bis 240 VAC bei einer Frequenz von 50 Hz bis 60 Hz. Verwendung mit TT-, TN-S- oder TN-C-S-Erdungssystem möglich. IT-kompatibel mit zusätzlichem Trenntransformator in der Stromversorgung. Die Ladestation ist einfach zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Empfohlen für Mehrfamilienhäuser, Fahrzeugflotten, an Straße oder Arbeitsplatz. Die Abmessungen sind (B) 317 mm x (H) 529 mm x (T) 153 mm. Das Produktgewicht beträgt 7,2 kg.  Die Farbe ist Dunkelgrau (RAL 7016). Inbegriffen sind ein eingebauter Schutz gegen Fehlergleichstrom mit 6 mA-Fehlergleichstromerkennung (RDC-DD) und einer 30 mA Fehlerstromschutzeinrichtung (RCD) vom Typ A-Si. Aus Sicherheitsgründen ist auch ein MNx Unterspannungsauslöser in die Ladestation integriert. Außerdem müssen die EV Ready-Anforderungen erfüllt sein. Darüber hinaus ist ein MID-Energiezähler mit Genauigkeitsklasse 1 in die Ladestation integriert. Die Ladestation kann durch ein Kabel gespeist werden, das von hinten, oben oder unten verläuft. Zum Aufladen von Elektrofahrzeugen erfolgt die Zugangskontrolle durch Benutzerauthentifizierung mittels RFID- oder NFC-Ausweis. Die Ladestation kann aber auch frei zugänglich genutzt werden. Der Ladevorgang kann zeitverzögert gestartet werden. Während der Ladezeit kann die Leistung begrenzt werden, um die Servicekontinuität sicherzustellen und die Ladezeit aller Ladestationen basierend auf derselben Speisung zu optimieren.  Zwei Ethernet RJ45-Eingänge für LAN-Verbindung. Die Parameter werden mit der eSetup-App über Bluetooth oder EcoStruxure EV Charging Expert festgelegt. Die Ladestation kann in Standalone- oder geclusterter Architektur verwaltet werden. Zur Verbindung mit dem Überwachungsgerät wird das OCPP 1.6 Kommunikationsprotokoll verwendet. Die verfügbaren Dienste sind CDR, Diagnosemöglichkeiten und Lademanagement. Die Ladestation verfügt über die CE- und EV Ready-Zertifizierung.

    €1.498,00

  • Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C20 - 6000A - A-SI Type - 30mA

    Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C20 - 6000A - A-SI Type - 30mA

    Dieser Acti9 iCV40 ist ein modularer Fehlerstromschutzschalter mit Überstromschutz (RCBO). Es handelt sich um einen 1P+N-Leitungsschutzschalter mit 1 geschützten Pol, einer Nennstromstärke von 20A und einem C-Auslösecharakteristik. Die Fehlerstromschutzeinrichtung gehört zur Klasse A-SI mit einer Empfindlichkeit von 30mA. Die Zeitverzögerung für den Fehlerstromschutz ist sofort. Die bewertete Kurzschluss-Schaltvermögensgrenze (Icn) beträgt bis zu 6000A gemäß der Norm EN/IEC 61009-2-1. Dieses Produkt schützt vor Kurzschlüssen, Kabelüberlastungen, elektrischen Schlägen durch indirekten Kontakt und Brandgefahren. Die 2 einzigartigen Visitrip-Indikatoren reduzieren die Interventionszeit, indem sie den fehlerhaften Stromkreis anzeigen und schnell den Fehler identifizieren. Der Visisafe grüne Streifen gewährleistet die physische Öffnung der Kontakte, um nachgelagerte Wartungsarbeiten zu ermöglichen. Dieses Produkt entspricht der Norm EN/IEC 61009-2-1. Es hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 20000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20000 Zyklen. Die Betriebsspannung (Ue) beträgt 230VAC. Die bewertete Isolationsspannung (Ui) beträgt 400VAC. Die bewertete Impulsspannungsfestigkeit (Uimp) beträgt 4kV. Die Frequenz beträgt 50/60Hz. Es ist auf einer DIN-Schiene montierbar. Die Breite in 9mm-Schritten beträgt 4. Die Produktfarbe ist weiß (RAL9003). Die Abmessungen betragen (B) 36mm x (H) 85mm x (T) 73mm. Das Gewicht beträgt 210g. Gemäß der Norm IEC 60529 beträgt der Schutzgrad IP20 und IP40 im Gehäuse. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25°C und 60°C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40°C und 85°C.

    €129,00

  • Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C20 - 6000A - A-SI Type - 30mA

    Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C20 - 6000A - A-SI Type - 30mA

    Dieser Acti9 iCV40 ist ein modularer Fehlerstromschutzschalter mit Überstromschutz (RCBO). Es handelt sich um einen 1P+N-Leitungsschutzschalter mit 1 geschützten Pol, einer Nennstromstärke von 20A und einem C-Auslösecharakteristik. Die Fehlerstromschutzeinrichtung gehört zur Klasse A-SI mit einer Empfindlichkeit von 30mA. Die Zeitverzögerung für den Fehlerstromschutz ist sofort. Die bewertete Kurzschluss-Schaltvermögensgrenze (Icn) beträgt bis zu 6000A gemäß der Norm EN/IEC 61009-2-1. Dieses Produkt schützt vor Kurzschlüssen, Kabelüberlastungen, elektrischen Schlägen durch indirekten Kontakt und Brandgefahren. Die 2 einzigartigen Visitrip-Indikatoren reduzieren die Interventionszeit, indem sie den fehlerhaften Stromkreis anzeigen und schnell den Fehler identifizieren. Der Visisafe grüne Streifen gewährleistet die physische Öffnung der Kontakte, um nachgelagerte Wartungsarbeiten zu ermöglichen. Dieses Produkt entspricht der Norm EN/IEC 61009-2-1. Es hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 20000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20000 Zyklen. Die Betriebsspannung (Ue) beträgt 230VAC. Die bewertete Isolationsspannung (Ui) beträgt 400VAC. Die bewertete Impulsspannungsfestigkeit (Uimp) beträgt 4kV. Die Frequenz beträgt 50/60Hz. Es ist auf einer DIN-Schiene montierbar. Die Breite in 9mm-Schritten beträgt 4. Die Produktfarbe ist weiß (RAL9003). Die Abmessungen betragen (B) 36mm x (H) 85mm x (T) 73mm. Das Gewicht beträgt 210g. Gemäß der Norm IEC 60529 beträgt der Schutzgrad IP20 und IP40 im Gehäuse. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25°C und 60°C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40°C und 85°C.

    €129,00

  • Schneider Electric (MCB) Acti9 iC40 - 3P+N - C20 - 4500A (IEC/EN 60898-1) - 6kA (IEC/EN 60947-2)

    Schneider Electric (MCB) Acti9 iC40 - 3P+N - C20 - 4500A (IEC/EN 60898-1) - 6kA (IEC/EN 60947-2)

    Dieser Acti9 iC40 ist ein Niederspannungs-Leitungsschutzschalter. Es handelt sich um einen 3P+N-Schutzschalter mit 3 geschützten Polen und einem angeschlossenen Neutralleiter, einem Nennstrom von 20 A und Auslösecharakteristik C. Das Ausschaltvermögen dieses Leitungsschutzschalters beträgt 4500 A bei 400 VAC gemäß Norm EN/IEC 60898-1 (Haushaltsnorm) und 6 kA bei 400 VAC gemäß Norm EN/IEC 60947-2 (Industrienorm). Dieser iC40 Leitungsschutzschalter entspricht sowohl der Haushaltsnorm EN/IEC 60898-1 als auch der Industrienorm EN/IEC 60947-2. Dieser Leitungsschutzschalter schützt Schaltkreise vor Kurzschlüssen und Überlastströmen. Vereinfachte Installation und Wartung dank bequemer Clip-Befestigung. Dieser Schneider Electric-Leitungsschutzschalter hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. Die zugeordnete Ue-Betriebsspannung beträgt 400 VAC. Die zugeordnete Ui-Isolationsspannung beträgt 440 VAC. Die zugeordnete Uimp-Nennstoßspannungsfestigkeit beträgt 4 kV. Die Netzwerkfrequenz ist 50 Hz oder 60 Hz. Für modulare Installation ist der Leitungsschutzschalter an einer DIN-Schiene montierbar. Die Breite dieses Leistungsschutzschalters ist 3 Module von je 18 mm und der Verschmutzungsgrad ist 3. Dieses Produkt ist in der Farbe Weiß (RAL 9003) ausgeführt. Die Abmessungen sind 54 mm (B) x 85 mm (H) x 74 mm (T). Das Gewicht beträgt 345 g. Gemäß Norm IEC 60529 ist die Schutzart IP20. Diese erhöht sich auf IP40 bei Montage in einem modularen Gehäuse mit Isolierklasse II. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25 °C und 70 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 85 °C.

    €51,00

  • Schneider Electric (MCB) Acti9 iC40 - 1P+N - C20 - 4500A (IEC/EN 60898-1) - 6kA (IEC/EN 60947-2)

    Schneider Electric (MCB) Acti9 iC40 - 1P+N - C20 - 4500A (IEC/EN 60898-1) - 6kA (IEC/EN 60947-2)

    Dieser Acti9 iC40 ist ein Niederspannungs-Leitungsschutzschalter. Es handelt sich um einen 1P+N-Schutzschalter mit 1 geschützten Pol und einem angeschlossenen Neutralleiter, einem Nennstrom von 20 A und Durchlassstromcharakteristik C. Das Ausschaltvermögen dieses Leitungsschutzschalters beträgt 4500 A bei 230 VAC gemäß Norm EN/IEC 60898-1 (Haushaltsnorm) und 6 kA bei 230 VAC gemäß Norm EN/IEC 60947-2 (Industrienorm). Dieser iC40 Leitungsschutzschalter entspricht sowohl der Haushaltsnorm EN/IEC 60898-1 als auch der Industrienorm EN/IEC 60947-2. Dieser Leitungsschutzschalter schützt Schaltkreise vor Kurzschlüssen und Überlastströmen. Vereinfachte Installation und Wartung dank bequemer Clip-Befestigung. Dieser Schneider Electric-Leitungsschutzschalter hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. Die zugeordnete Ue-Betriebsspannung beträgt 230 VAC. Die zugeordnete Ui-Isolationsspannung beträgt 400 VAC. Die zugeordnete Uimp-Nennstoßspannungsfestigkeit beträgt 4 kV. Die Netzwerkfrequenz ist 50 Hz oder 60 Hz. Für modulare Installation ist der Leitungsschutzschalter an einer DIN-Schiene montierbar. Die Breite dieses Leitungsschutzschalters ist 1 Modul von 18 mm und der Verschmutzungsgrad ist 3. Dieses Produkt ist in der Farbe Weiß (RAL 9003) ausgeführt. Die Abmessungen sind 18 mm (B) x 85 mm (H) x 74 mm (T). Das Gewicht beträgt 120 g. Gemäß Norm IEC 60529 ist die Schutzart IP20. Diese erhöht sich auf IP40 bei Montage in einem modularen Gehäuse mit Isolierklasse II. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25 °C und 70 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 85 °C.

    €25,00

  • Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 3P+N - C40 - 6000A - A-SI Type - 30mA

    Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 3P+N - C40 - 6000A - A-SI Type - 30mA

    Dieser modulare Acti9 iCV40N Fehlerspannungsschutzschalter ist ein mit Erdschlussschutz ausgestatteter Anlagenschutzschalter. Es handelt sich um einen 3P+N-Fehlerspannungsschutzschalter mit 3 geschützten Polen und einem angeschlossenen Neutralleiter, einem Nennstrom von 40 A und Durchlassstromcharakteristik C. Die Erdschluss-Schutzklasse ist Typ A-SI mit Erdschlussempfindlichkeit von 30 mA. Der Erdschlussschutz wird sofort ausgelöst und hat keine Zeitverzögerung. Das Icn-Ausschaltvermögen beträgt 6000 A bei 400 VAC gemäß EN/IEC 61009-2-1. Dieser Fehlerspannungsschutzschalter schützt Schaltkreise vor Kurzschlüssen, Überlastströmen, gefährlichen elektrischen Schlägen und Brandgefahren. Die zwei einmaligen VisiTrip-Indikatoren verkürzen die Suche nach dem ausgelösten Leitungsschutzschalter, indem sie diesen deutlich anzeigen. Die grünen VisiSafe-Indikatoren garantieren die physische Öffnung der Kontakte, um nachgeschaltete Wartung zu ermöglichen. Dieses Produkt entspricht Norm EN/IEC 61009-2-1 für Fehlerspannungsschutzschalter. Dieser Schneider Electric-Fehlerspannungsschutzschalter hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 10.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. Die zugeordnete Ue-Betriebsspannung beträgt 230 VAC. Die zugeordnete Ui-Isolationsspannung beträgt 440 VAC. Die zugeordnete Uimp-Nennstoßspannungsfestigkeit beträgt 4 kV. Die Netzwerkfrequenz ist 50/60 Hz. Für modulare Installation an DIN-Schiene montierbar. Die Breite dieses Fehlerspannungsschutzschalters ist 5 Module von je 18 mm. Dieses Produkt ist in der Farbe Weiß (RAL 9003) ausgeführt. Die Abmessungen sind 90 mm (B) x 93 mm (H) x 73 mm (T). Das Gewicht beträgt 500 g. Gemäß Norm IEC 60529 ist die Schutzart IP20. Sie erhöht sich auf IP40 bei Montage in einem modularen Gehäuse mit Isolierklasse II. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25 °C und 60 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 85 °C.

    €185,00

  • Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C40 - 6000A - A Type - 30mA

    Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C40 - 6000A - A Type - 30mA

    Dieser Acti9 iCV40 ist ein modularer Fehlerstrom-Schutzschalter mit eingebauter Überstromschutzeinrichtung (RCBO). Es handelt sich um einen 1P+N-Schutzschalter mit 1 geschützten Pol, einem 40 A In-Nennstrom und Auslösekennlinie C. Die Erdschluss-Schutzklasse ist Typ A mit Erdschlussempfindlichkeit von 30 mA. Erdschlussschutz ohne Zeitverzögerung. Das Icn-Kurzschluss-Nennausschaltvermögen beträgt bis zu 6000 A gemäß Norm EN/IEC 61009-2-1. Dieses Produkt schützt vor Kurzschluss, Kabelüberlast, elektrischem Schlag durch indirekten Kontakt und Brandgefahren. Seine zwei einmaligen VisiTrip-Indikatoren verringern die Interventionszeit, indem sie den fehlerhaften Schaltkreis anzeigen und den Fehlertyp schnell identifizieren. Der grüne VisiSafe-Streifen garantiert die physische Öffnung der Kontakte, um nachgeschaltete Wartung zu ermöglichen. Dieses Produkt entspricht der Norm EN/IEC 61009-2-1. Es hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 10.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. Die Ue-Betriebsspannung beträgt 230 VAC. Die Ui-Nennisolationsspannung beträgt 400 VAC. Die Uimp-Nennstoßspannungsfestigkeit beträgt 4 kV. Die Frequenz ist 50/60 Hz. An DIN-Schiene montierbar. Die Breite in 9 mm-Abständen ist 4. Die Produktfarbe ist Weiß (RAL 9003). Die Abmessungen sind (B) 36 mm x (H) 85 mm x (T) 73 mm. Das Gewicht beträgt 210 g. Die Schutzart ist IP20. Diese erhöht sich auf IP40 in modularem Gehäuse gemäß Norm IEC/EN 60529. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25 °C und 60 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 85 °C.

    €161,00

  • Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C20 - 6000A - A Type - 30mA

    Schneider Electric (RCBO) Acti9 iCV40N - 1P+N - C20 - 6000A - A Type - 30mA

    Dieser Acti9 iCV40 ist ein modularer Fehlerstrom-Schutzschalter mit eingebauter Überstromschutzeinrichtung (RCBO). Es handelt sich um einen 1P+N-Schutzschalter mit 1 geschützten Pol, einem 20 A In-Nennstrom und Auslösekennlinie C. Die Erdschluss-Schutzklasse ist Typ A mit Erdschlussempfindlichkeit von 30 mA. Erdschlussschutz ohne Zeitverzögerung. Das Icn-Kurzschluss-Nennausschaltvermögen beträgt bis zu 6000 A gemäß Norm EN/IEC 61009-2-1. Dieses Produkt schützt vor Kurzschluss, Kabelüberlast, elektrischem Schlag durch indirekten Kontakt und Brandgefahren. Seine zwei einmaligen VisiTrip-Indikatoren verringern die Interventionszeit, indem sie den fehlerhaften Schaltkreis anzeigen und den Fehlertyp schnell identifizieren. Der grüne VisiSafe-Streifen garantiert die physische Öffnung der Kontakte, um nachgeschaltete Wartung zu ermöglichen. Dieses Produkt entspricht der Norm EN/IEC 61009-2-1. Es hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. Die Ue-Betriebsspannung beträgt 230 VAC. Die Ui-Nennisolationsspannung beträgt 400 VAC. Die Uimp-Nennstoßspannungsfestigkeit beträgt 4 kV. Die Frequenz ist 50/60 Hz. An DIN-Schiene montierbar. Die Breite in 9 mm-Abständen ist 4. Die Produktfarbe ist Weiß (RAL 9003). Die Abmessungen sind (B) 36 mm x (H) 85 mm x (T) 73 mm. Das Gewicht beträgt 210 g. Die Schutzart ist IP20. Diese erhöht sich auf IP40 in modularem Gehäuse gemäß Norm IEC/EN 60529. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -25 °C und 60 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 85 °C.

    €143,00

  • Schneider Electric (MCB) Acti9 IC60N - 4P - C20 - 6000A (IEC/EN 60898-1) - 10kA (IEC/EN 60947-2)

    Schneider Electric (MCB) Acti9 IC60N - 4P - C20 - 6000A (IEC/EN 60898-1) - 10kA (IEC/EN 60947-2)

    Dieser Acti9 iC60N ist ein Niederspannungs-Leitungsschutzschalter. Es handelt sich um einen 4P-Anlagenschutzschalter mit 4 geschützten Polen, einem Nennstrom von 20 A und Auslösecharakteristik C. Das Ausschaltvermögen dieses Leitungsschutzschalters beträgt 6000 A bei 400 VAC gemäß Norm EN/IEC 60898-1 (Haushaltsnorm) und 20 kA bei 220 VAC bis 240 VAC gemäß Norm EN/IEC 60947-2 (Industrienorm). Dieser iC60N Leitungsschutzschalter entspricht sowohl der Haushaltsnorm EN/IEC 60898-1 als auch der Industrienorm EN/IEC 60947-2. Dieser Leitungsschutzschalter schützt Schaltkreise vor Kurzschlüssen und Überlastströmen. Der einmalige VisiTrip-Indikator verkürzt die Suche nach dem ausgelösten Leitungsschutzschalter, indem er diesen deutlich anzeigt. Der grüne VisiSafe-Indikator garantiert die physische Öffnung der Kontakte, um nachgeschaltete Wartung zu ermöglichen. Der Schnellauslösemechanismus verlängert die Lebensdauer dieser Komponente. Dieser Schneider Electric-Leitungsschutzschalter hat eine elektrische Lebensdauer von bis zu 10.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von bis zu 20.000 Zyklen. Die Ui-Nennisolationsspannung beträgt 500 VAC. Geringere Kosten für Schaltkreisschutz dank Einschränkungsklasse 3 (gemäß EN/IEC60898-1). Für modulare Installation an DIN-Schiene montierbar. Die Breite dieses Leitungsschutzschalters ist 4 Module von je 18 mm. Der Verschmutzungsgrad ist 3 und die Überspannungskategorie IV. Dieses Produkt ist in der Farbe Weiß (RAL 9003) ausgeführt. Die Abmessungen sind 72 mm (B) x 85 mm (H) x 78,5 mm (T). Das Gewicht beträgt 0,5 kg. Gemäß Norm IEC 60529 ist die Schutzart IP20. Diese erhöht sich auf IP40 bei Montage in einem modularen Gehäuse mit Isolierklasse II. Die Betriebstemperatur liegt zwischen -35 °C und 70 °C. Die Lagertemperatur liegt zwischen -40 °C und 85 °C.

    €93,00

  • Schneider Electric (RCCB), Acti9, ID, 4P, 40A, Type B-EV, 30mA

    Schneider Electric (RCCB), Acti9, ID, 4P, 40A, Type B-EV, 30mA

    Die Acti 9 iID von Schneider Electric ist ein 4-poliger modularer Fehlerstromschutzschalter (RCCB) mit einem Nennstrom von 40A und einer Betriebsspannung von 400V. Er zeichnet sich durch eine Kurzschluss- und Überlastauslösekapazität von 1500A (Im/IΔm), eine elektrische Lebensdauer von 15.000 Zyklen und eine mechanische Lebensdauer von 20.000 Zyklen aus. Der IP20-Schutzgrad erhöht sich in einem Gehäuse auf IP40. Die Montage wird durch die Befestigung an einer DIN-Schiene vereinfacht, und er kann sowohl auf der Eingangs- als auch auf der Ausgangsseite des Systems installiert werden. Er entspricht den Normen IEC/EN 61008-2-1 und IEC/EN 62423, mit der Fehlerstromschutzklasse B-SI, was ihn besonders für EV-Installationen geeignet macht. Dieses umweltfreundliche Produkt ist vollständig recycelbar und wiederverwendbar. Es verbessert die Kontinuität des Service dank des VisiTrip-Indikators. Die Auswahl der richtigen Komponente wird durch klare Teilenummern vereinfacht, und die Installation wird durch ergonomische und sichere IP20B-Klemmenabdeckungen und robuste Anschlüsse erleichtert. Neu für Fehlerstromschutzschalter in der Endverteilung, speziell für EV-Installationen entwickelt Verbesserte Servicekontinuität mit VisiTrip Einfache Auswahl durch sinnvolle Teilenummern Einfache Installation mit schnellen, ergonomischen & sicheren IP20B-Klemmenabdeckungen & robusten Anschlüssen

    €513,00

  • Schneider Electric (MCB) Acti9 iC40 - 1P+N - C40 - 4500A (IEC/EN 60898-1) - 6kA (IEC/EN 60947-2)

    Schneider Electric (MCB) Acti9 iC40 - 1P+N - C40 - 4500A (IEC/EN 60898-1) - 6kA (IEC/EN 60947-2)

    Der Schneider Electric Acti9 iC40 - 1P+N - C40 ist ein fortschrittlicher Niederspannungs-Installationsschutzschalter, der speziell für den Einsatz in Wohn- und Industrieanwendungen entwickelt wurde. Der Schutzschalter, bestehend aus einem einzelnen Pol (1P) plus einem mitschaltenden Neutralleiter (N), hat eine Nennstromkapazität von 40A. Das Gerät ist auch mit einer C-Auslösecharakteristik ausgestattet. Dieser Installationsschutzschalter bietet eine Abschaltleistung von 4500A bei 230VAC gemäß EN/IEC 60898-1 für Haushaltsnormen und wird auf 6kA bei 230VAC gemäß EN/IEC 60947-2 für Industrienormen verstärkt. Durch die innovative Clip-On-Funktion kann der Installationsschutzschalter einfach installiert und gewartet werden, was Zeit und Aufwand spart. Die Lebensdauer beträgt bis zu 10.000 elektrische Zyklen und bis zu 20.000 mechanische Zyklen, was die Langlebigkeit und Zuverlässigkeit des Produkts unterstreicht. Technische Eigenschaften Schneider Electric Acti9 iC40 - 1P+N - C40 Technisch unterstützt der iC40 eine Betriebsspannung (Ue) von 230VAC und eine Isolationsspannung (Ui) von 400VAC, mit einer Stoßspannung (Uimp) von 4kV. Dieser Installationsschutzschalter ist für Netzwerkfrequenzen von 50Hz oder 60Hz geeignet. Für eine einfache modulare Installation kann der Installationsschutzschalter einfach auf einer DIN-Schiene montiert werden, mit einer Breite von nur einer 18mm-Modul. Der Acti9 iC40 ist in der Farbe Weiß (RAL9003) gehalten und hat kompakte Abmessungen von 18mm Breite, 85mm Höhe und 74mm Tiefe, bei einem Gewicht von 120g. Das Gerät entspricht IP20 gemäß der Norm IEC 60529, kann jedoch auf IP40 erhöht werden, wenn es in einem geeigneten modularen Gehäuse montiert ist. Der Schutzschalter ist darauf ausgelegt, bei Betriebstemperaturen zwischen -25°C und 70°C effizient zu funktionieren und kann bei Temperaturen von -40°C bis 85°C gelagert werden, was ihn zu einer vielseitigen Wahl für eine Vielzahl von Installationsumgebungen macht.

    €34,00


Sie haben 24 von 27 Produkten gesehen

Footer image

© 2024 NeueEnergie24,

    • American Express
    • Apple Pay
    • Google Pay
    • Klarna
    • Maestro
    • Mastercard
    • PayPal
    • Shop Pay
    • Union Pay
    • Visa

    Anmeldung

    Haben Sie Ihr Passwort vergessen?

    Sie haben noch kein Konto?
    Konto erstellen